Verwaltung von Sonder- bzw. Mieteigentum

Ob Immobilien-Großbesitzer oder Family Offices

Im Bereich des Sondereigentums einer WEG ist meistens keine gesonderte Verwaltung nötig, weil die Eigentümer die Räume selbst bewohnen und sich darum kümmern. Es gibt aber auch andere Situationen. Beispielsweise, wenn die Wohnung als reine Kapitalanlage erworben und vom Eigentümer vermietet wird. Dann muss natürlich auf andere Weise eine gute und kontinuierliche Betreuung der Einheit gewährleistet werden; sinnvollerweise mit einer externen Verwaltung wie beim Gemeinschaftseigentum.

Von Immobilien-Großbesitzern und Family Offices werden wir regelmäßig mit der Mietverwaltung ganzer Häuser und Wohnquartiere beauftragt. Da die Verwaltung dann komplett aus einer Hand kommt, kann der Eigentümer von einer durchgängig hohen Qualität und einem Ansprechpartner für alle Fragen rund um seine Immobilie profitieren. Im Rahmen unserer Möglichkeiten kümmern wir uns um optimierte Betriebs- und Unterhaltskosten, alle relevanten kaufmännischen Aufgaben und einen einwandfreien, gut vermietbaren Zustand der Wohnung.

Aktuelles

Professionelle Hilfe beim Wohnungsverkauf

Wussten Sie schon, dass wir Ihnen beim Verkauf Ihrer Wohnung mit unserem Team professionelle Hilfe bieten können?


Infos zum Lockdown light und unserem Geschäftsbetrieb

In der bayerischen Kabinettssitzung am 29.10.2020 wurden u. a. Maßnahmen beschlossenen, die auch Wohnungseigentümergemeinschaften betreffen. Eigentümerversammlungen dürfen ab dem 02.11.2020 nicht stattfinden. Die Maßnahmen sind zunächst bis Ende November 2020 befristet. Das Versammlungsverbot gilt unabhängig von der Zahl der Teilnehmer.

Folgende Maßnahmen in Zeiten des Lockdowns light gelten für uns im November 2020
• beim Betreten unserer Geschäftsräume bitte die Hände desinfizieren
• der Mund- und Nasenschutz muss während der gesamten Aufenthaltsdauer im Büro getragen werden. Auch mit Mund- und Nasenschutz haben die Abstandsregeln von 1,50 m weiterhin Bestand!
• Kunden- und Lieferantenkontakt muss auf das nur zwingend notwendige Maß minimiert werden
• Besprechungen intern und extern sollten nur noch telefonisch oder per zoom call oder per MS Teams abgehalten werden
• Ein Teil unseres Teams wird die täglichen Arbeiten aus dem Homeoffice erledigen
• Notwendige Objektbegehungen dürfen ausschließlich mit Mund- Nasenschutz erfolgen unter Beachtung des Abstandsgebotes von 1,50 Meter

Der Bundestag hat das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ beschlossen. Unter anderem gibt es dort Regelungen zum WEG Recht und zum Mietrecht. Damit gilt temporär bis zum 31.12.2021 für Wohnungseigentümergemeinschaften folgendes:

Art 2 § 6 Abs. 2 Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie

§ 6 Wohnungseigentümergemeinschaften

(1) Der zuletzt bestellte Verwalter im Sinne des Wohnungseigentumsgesetzes bleibt bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung eines neuen Verwalters im Amt.

(2) Der zuletzt von den Wohnungseigentümern beschlossene Wirtschaftsplan gilt bis zum Beschluss eines neuen Wirtschaftsplans fort.

Belegprüfungen finden bis auf weiteres ausschließlich digital über unser Kundenportal statt.

Wir hoffen hier sehr auf Ihr Verständnis und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Ihr Team der Hausverwaltung Altmann GmbH


Die Leistungen umfassen zum Beispiel:

  • Erstellung/ Abschluss der Mietverträge
  • Überwachung des pünktlichen Zahlungseingangs
  • Führung des Schriftwechsels mit Mietern und Eigentümern
  • Berechnung von Kostenmieten
  • Vertretung der Eigentümer gegenüber Behörden, Versicherungen u. Ä.
  • Abwicklung von Mieterhöhungen
  • Unterstützung bei mietrechtlichen und wohnungswirtschaftlichen Fragen
  • Technische Objektbetreuung
  • Disposition von Rücklagenkonten
  • Abwicklung von Wartungs-/Reparaturarbeiten
  • Kontinuierliche Information der Eigentümern
  • Reporting
  • Erstellung der Betriebskostenabrechnungen

sondereigtum

sondereigtum 02