Erstellung von Betriebs­kosten­­abrechnungen

Erstellung von Betriebskostenabrechnungen

Ein Haus kostet, es verbraucht Strom, Wasser und Heizenergie. All das muss natürlich bezahlt werden und in vermieteten Objekten haben die Mieter ihren Beitrag dazu zu leisten. Die Erstellung der entsprechenden Betriebskostenabrechnung ist allerdings sehr aufwendig. Fehler können im schlimmsten Fall zu einer ungültigen Jahresabrechnung führen.

Wer als Eigentümer auf Nummer sicher gehen will, kann die Betriebskostenabrechnung durch uns durchführen lassen. Wir kennen die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen für rechtssichere Abrechnungen, achten auf die fristgerechte Erstellung und alle anderen notwendigen Faktoren. Daraus erstellen wir zuverlässig einwandfreie, transparente Betriebskostenabrechnungen, die bei den Mietern eine hohe Akzeptanz finden. Gern erstellen wir ein individuelles Angebot für die Übernahme dieser Aufgabe.

Aktuelles

Professionelle Hilfe beim Wohnungsverkauf

Wussten Sie schon, dass wir Ihnen beim Verkauf Ihrer Wohnung mit unserem Team professionelle Hilfe bieten können?


Infos zum Lockdown light und unserem Geschäftsbetrieb

In der bayerischen Kabinettssitzung am 29.10.2020 wurden u. a. Maßnahmen beschlossenen, die auch Wohnungseigentümergemeinschaften betreffen. Eigentümerversammlungen dürfen ab dem 02.11.2020 nicht stattfinden. Die Maßnahmen sind zunächst bis Ende November 2020 befristet. Das Versammlungsverbot gilt unabhängig von der Zahl der Teilnehmer.

Folgende Maßnahmen in Zeiten des Lockdowns light gelten für uns im November 2020
• beim Betreten unserer Geschäftsräume bitte die Hände desinfizieren
• der Mund- und Nasenschutz muss während der gesamten Aufenthaltsdauer im Büro getragen werden. Auch mit Mund- und Nasenschutz haben die Abstandsregeln von 1,50 m weiterhin Bestand!
• Kunden- und Lieferantenkontakt muss auf das nur zwingend notwendige Maß minimiert werden
• Besprechungen intern und extern sollten nur noch telefonisch oder per zoom call oder per MS Teams abgehalten werden
• Ein Teil unseres Teams wird die täglichen Arbeiten aus dem Homeoffice erledigen
• Notwendige Objektbegehungen dürfen ausschließlich mit Mund- Nasenschutz erfolgen unter Beachtung des Abstandsgebotes von 1,50 Meter

Der Bundestag hat das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ beschlossen. Unter anderem gibt es dort Regelungen zum WEG Recht und zum Mietrecht. Damit gilt temporär bis zum 31.12.2021 für Wohnungseigentümergemeinschaften folgendes:

Art 2 § 6 Abs. 2 Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie

§ 6 Wohnungseigentümergemeinschaften

(1) Der zuletzt bestellte Verwalter im Sinne des Wohnungseigentumsgesetzes bleibt bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung eines neuen Verwalters im Amt.

(2) Der zuletzt von den Wohnungseigentümern beschlossene Wirtschaftsplan gilt bis zum Beschluss eines neuen Wirtschaftsplans fort.

Belegprüfungen finden bis auf weiteres ausschließlich digital über unser Kundenportal statt.

Wir hoffen hier sehr auf Ihr Verständnis und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Ihr Team der Hausverwaltung Altmann GmbH


betriebskosten01

betriebskosten02